About me

Im Jahre 2001 habe ich eine neue Liebe entdeckt, den Motor-Kunstflug. Seither dreht sich in meinem Leben fast alles um die Fliegerei. Nach langem Hin und Her habe ich im Herbst 2008 den Entschluss gefasst mich beruflich der Fliegerei zu widmen. Mein Bestreben ist es, vor allem Wettbewerbspiloten und qualitätsorientierte Modellflieger mit ausgesuchten, qualitativ hochwertigen und dennoch leistbaren Produkten zu versorgen. Den Großteil der angebotenen Produkte hab ich selbst getestet, um mir persönlich ein Bild von ihrer Tauglichkeit im Alltag zu machen. Das in zahlreichen Tests gewonnene Know-how stelle ich meinen Kunden gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen.

 

Well that's me:

(Kunstflug)Pilot, Fastallesflieger, Ausprobierer, Modellbauer, Motorenfreak, Technikinteressierter, Leichtbaufanatiker, Alleswieger, Trainierer, Wettbewerbsteilnehmer, Philosophierer, Gernlacher, Betriebswirt, Organisierer,  Gernkocher und Gernesser, mittlerweile auch Modellbauhändler.

Baujahr: 1968

Länge: 180 cm Spannweite: noch nicht gemessen aber für's 2x2m Reglement in F3A reicht's allemal

Motorisierung: mehr als ausreichend ;o)

Meine Liebe gilt dem Kunstflug, bin aber auch ein "Fastallesflieger". Wettbewerbsmässig flieg ich F3A, RC-E7, wenn's mich grad mal juckt auch RC-IV, mal 'nen Shocki, dann 'nen Heli, oder ich prügle mal meine Laser Arrow über den Platz und schau, wie kurz man einen Propeller kriegen kann; halt alles was irgendwie Spaß machen könnte. Meistens hab ich aber vom "Rumgurken" schnell die Nase voll - und dann versuch ich wieder präzise, mit "smothness" zu fliegen und zu zelebrieren :o)))). Von guten Kunstflugmaschinen wird man schnell verwöhnt und "Gurken" machen dann nicht lang Freude. Über die Jahre hab ich viel ausprobiert und glaube auch immer noch, dass es da draußen einen Flieger gibt, der besser geht, als der, den ich grad habe ;o). Davon lebt die Wirtschaft und in diesem Geschäft tummeln sich eh genug, die das Paradies versprechen. Ich hab soviel "Tolles" erlebt, dass ich zum Schluss gekommen bin, meine Flieger nun selbst zu entwerfen und zu bauen, bis ich jemanden finde, der das für mich tut ;o). Der Glaube versetzt ja Berge wie wir wissen, aber macht er Kunstflieger auch absolut neutral? ;o)))) Wer glaubt, der kauft immer noch, wer weiß, der übt ;o).

 

Meine Kunstflugmaschinen oder was man sich sonst so in den Kopf setzt, weil man meint damit besser zu fliegen.

Miss Wind Pro mit modifiziertem Koaxialantrieb von Seba/Ramel (Hacker C50) 2011 und 2012

Zeque von S2Pro 2009 (Hacker C50)

Beryll EP von Oxai 2008 (Hacker C50)

Eigenkonstruktion geplant für 2008 (Hacker C50) und noch immer nicht fertig und ich glaub das wird nix mehr

Lazulite von PL-Prod Saison 2006 und 2007 (YS 160 DZ)

Hydeaway von ZN-Line 2005 (YS 160 DZ)

Betafly 2004 (YS 140 DZ)

Summit  2003 (YS 140 L)

Scalar 2002 +2003 (OS 140 und YS 140 L)

Saphir 4T 2002 (Webra 120 R)

Joker 2001 +2002 (mit 80er Competition Webra)

 

Teilnahme an Kunstflug-Wettbewerben (und ich glaub immer noch, dass das noch besser wird)

 

2009: mein 4. Jahr F3A-Fliegerei:

F3A-Jahresrunde Österreich: 9. Rang

Österr. F3A-Abschlussbewerb in Meggenhofen 9. Rang

F3A-Bewerb in Kraiwiesen 16. Rang

F3A-Bewerb in Brixen 15. Rang

F3A-Freundschaftsfliegen in Bendern 12. Rang

Offene Sportunion Landesmeisterschaft 2009 Motorkunstflug in Linz 4. Rang

F3A-Bewerb in Znaim 11. Rang

F3A-Bewerb in Schärding 9. Rang

3. Hepf-Trophy in Bockfließ 10. Rang

F3A-Bewerb in Zvolen, Slowakei 2. Rang

 

2008: mein 3. Jahr F3A-Fliegerei:

F3A-Jahresrunde Österreich 10. Rang

Österr. F3A-Abschlussbewerb in Waidhofen 14. Rang

F3A-Bewerb in Kraiwiesen 12. Rang

F3A-Bewerb in Brixen 14. Rang

Ratisbona-Cup, F3A-Bewerb in Regensburg 25. Rang

F3A-Freundschaftsfliegen in Bendern 22. Rang

F3A-Staatsmeisterschaft Kärnten 13. Rang

F3A-Bewerb in Znaim 14. Rang

2. Hepf-Trophy in Bockfließ 20. Rang

 

2007: mein 2. Jahr F3A-Fliegerei:

Harry's Charity Trophy - ein Kunstflugwettbewerb zur Unterstützung unseres Nationalteams

F3A-Jahresrunde Österreich 10. Rang

Österr. F3A-Abschlussbewerb in Neusiedl 12. Rang

F3A-Bewerb in Kraiwiesen 19. Rang

F3A-Bewerb in Brixen 19. Rang

Ratisbona-Cup, F3A-Bewerb in Regensburg 24. Rang

F3A-Freundschaftsfliegen in Bendern 32. Rang

F3A-Freundschaftsfliegen in Reichenburg 14. Rang

F3A-Bewerb in Schärding

1. Hepf-Trophy in Bockfließ 19. Rang

 

2006: RC-III (Kunstflug national) und mein erstes Jahr F3A

Österr. F3A-Abschlussbewerb in Bockfließ 14. Rang

F3A-Staatsmeisterschaft Jennersdorf 17. Rang (meine 1. Staatsmeisterschaft)

F3A-Bewerb in Brixen 12. Rang

F3A-Freundschaftsfliegen in Bendern 41. Rang

F3A-Bewerb in Schärding 28. Rang (mein 1. F3A-Bewerb)

Acro-Cup RC-III Gesamt 2006 1. Rang

Vorarlberger Landesmeisterschaft RC-III 1. Rang

8. Ländle Acro-Cup RC-III 2. Rang

7. Ländle Acro-Cup RC-III 1. Rang

 

2005: RC-III (Kunstflug national)

Jahreswertung Österreich RC-III  6. Rang

Österreichische Meisterschaft RC-III 4. Rang

Vorarlberger Landesmeisterschaft RC-III 1. Rang

RC-III Bewerb in Bockfließ 5. Rang (mein erster RC-III Bewerb außerhalb Vorarlbergs)

6. Vorarlberger Acro-Cup RC-III 2. Rang

5. Vorarlberger Acro-Cup RC-III 1. Rang

 

2004: RC-III (Kunstflug national)

Vorarlberger Landesmeisterschaft RC-III 1. Rang

4. Vorarlberger Acro-Cup RC-III 1. Rang

3. Vorarlberger Acro-Cup RC-III 3. Rang

 

2003: die Anfänge im Wettbewerbs-Kunstflug

Vorarlberger Landesmeisterschaft RC-III 2. Rang

2. Vorarlberger Acro-Cup RC-III 4. Rang

1. Vorarlberger Acro-Cup RC-III 4. Rang

 

2002: wir organisieren erste Vereinskunstflugwettbewerbe und arbeiten an der Gründung des Acro-Cups.

2001: Der Kunstflugvirus infiziert mich

2000: Wiedereinstieg in die Modellfliegerei